Gera­de nach erfolg­ter Sanie­rung von struk­tur­ge­schä­dig­ten Böden benö­ti­gen die tief­ge­lo­cker­ten Flä­chen im Anschluss eine beson­ders bodenscho­nen­de Behand­lung. Opti­mal für die Sta­bi­li­sie­rung des noch insta­bi­len Boden­ge­fü­ges wäre die Ein­saat einer – über Win­ter abfrie­ren­den – Zwi­schen­frucht. Falls direkt im Anschluss eine Acker­kul­tur ange­baut wer­den soll, so wird die­se von uns eben­falls bodenscho­nend aus­ge­sät.